Stockerplatz für Keller in Nittenau

Für Platz 3 reichte es Guido Keller beim schnellen und flüssigen Slalom des AC Nittenau. "Hab a bisserl geschlafen" meinte Keller, denn für den Sieger Richard Raß und dem Zweitplatzierten Fabian Götzenberger wird jeder noch so kleine Fehler zum Positionsverlust.