Laufbahn

Saison 1983 bis 1986
  • Mini-Car Sport (Slalom-Rennen ohne Motor) 
  • 3x Bayerischer Mini-Car Meister 
  • 10. Platz Bundesendlauf 
  • zahlreiche Siege bei deutschen
  • Meisterschaftsläufen 
  • Gewinner ADAC-Kart-Schule (gemeinsam mit Christian Abt) 
  • ADAC POP-Kart Junioren 
  • 4 Siege im ersten Jahr 
________________________________________
________________________________________

Saison 1987 bis 1988

  • ADAC POP-Kart Senioren 
  • Vizechampion 
________________________________________
Saison 1989
  • ADAC POP-Kart Senioren 
  • Süddeutscher Meister 
  • 100 Punkte Maximum Bundesendlauf 
  • Bayerischer Meister 
  • Südbayerischer Meister 
  • 15 Rennsiege, davon 10 in Serie 
________________________________________
Saison 1990
  • Formel König / MM Diebels
  • (Team Lohmann Motorsport) 
  • 5. und 6. Plätze auf Anhieb 
  • "nebenbei" 3 Kartsiege 

________________________________________

Saison 1991
  • Deutscher Tourenwagen Cup
  • (im Point S M3) 
  • 3 Trainingsbestzeiten 
  • 3-4 Plätze 
________________________________________

Saison 1992 und 1993

  • ADAC BMW Formel Junior 
  • Mitglied im ADAC Junior Team Südbayern 
  • 3. Platz sowie vordere Platzierungen in der Meisterschaft 
  • ADAC Sportabzeichen in Gold 
  • Einladung zur BMW Fahrersichtung 
________________________________________

Saison 1994
  • ADAC BMW Formel Junior 
  • Punkteränge in sieben Rennen 
  • Schwerer Unfall am Salzburgring
  • (Einschlag bei 200 km/h) 
________________________________________

Saison 1995
  • Veedol Langstreckenpokal
  • (Team BMW Huser auf M3/E36) 
  • Sieger 6h-Rennen 
  • Platz 4 in der Klasse über 2,5 l Gesamt 
  • Teilnahme 24h-Rennen Nürburgring
  • 16. Platz Gesamt 

________________________________________

Saison 1996
  • Veedol Langstreckenpokal
  • (Team BMW Huser auf M3/E36) 
  • 2x Platz 2 
  • 4x Platz 3 


Spezial Tourenwagen Trophy
(auf BMW 320)
2x Platz 2 
Deutsche POP-Kart Meisterschaft
2 Siege
________________________________________

Saison 1997
Spezial Tourenwagen Trophy
(auf BMW 320)
  • 3 Siege 
Deutsche POP-Kart Meisterschaft
  • Top 5
________________________________________

Saison 1998
Roadster-Cup 2000
(Rennserie für Roadster / 10 int. Rennen,
Team Steinlein / auf BMW Z3)
Vize-Europameister

  • 24h-Rennen Nürburgring 
  • 3. Platz Klasse 
________________________________________

Saison 1999
Roadster-Cup 2000
(Team Steinlein / auf BMW Z3)
  • Europameister 
  • 8 Rennsiege 
________________________________________

Saison 2000
Einstieg in den Markenpokal:
Ford Puma Cupin der Beru Top10
  • Saison 2001Ford Puma Cup 
  • Platz 10-15
  • Toyota Yaris Cup (3 Rennen)
  • Gastrennen für Toyota Platz 9
________________________________________

Saison 2002
  • 10. Platz Gesamtwertung 
  • Überschlag des Jahres in der Beru Top10 
  • Gewinn des Toyota PR-Preises 
  • "nebenbei" 4 Kart-Siege 
Toyota Yaris Cup
(Team Frensch Power Motorsport)
_________________________________________

Saison 2003
Winter
SkiCross-Rennen:
SAAB Salomon CrossmaxSeries
Skijöring

Sommer
Toyota Yaris Cup ein Rennen:

ADAC Slalom Super Cup
  • 3 Siege
  • 2 mal 2. Platz
  • 1 mal 3. Platz
Südbayerische Slalommeisterschaft:auf BMW 316 i Compact
  • 2 Siege
  • 2 mal 2. Platz
  • 1 mal 3. Platz
________________________________________

Saison 2004
Rallyesport:
Siege in der Gruppe G, und mehrere Plätze unter den ersten drei.
Teilnahme an:

  • Südbayerische und Niederbayerische Rallyemeisterschaft, Oberlandrunde, ADAC Rallye Sprint Cup

Automobilslalom:

  • Südbayerische und Niederbayerische Slalommeisterschaft, Oberlandrunde, Münchner Slalomrunde, ADAC Rennslalom Cup.
  • Siege in der Gruppe G, und mehrere Plätze unter den ersten drei.


_________________________________________

Saison 2005
Automobilslalom:
  • Bayerischer Vizemeister Automobilslalom 
  • Meister Münchner Slalom Runde 
  • 3. Platz - 3 Städte Pokal
Teilnahme an:
  • Bayerischen, Südbayerische und Niederbayerische Slalommeisterschaft, Oberlandrunde, Münchner Slalomrunde, ADAC Rennslalom Cup.
Rallyesport:
  • 3 Siege im ADAC Rallyesprint Cup
Saison 2006
Automobilslalom:
  • Bayerischer Meister Automobilslalom 
  • Gesamtsieger Niederbayerische Slalommeisterschaft 
  • Gesamtsieger Münchner Slalom Runde 
  • Gesamtsieger Städte Slalom Pokal 
  • Oberbayerischer Slalommeister 
  • 2. Platz Oberlandrunde Slalommeisterschaft 
  • 3. Platz Südb. ADAC Clubsport Slalommeisterschaft
  • 4. Platz Südb. ADAC DMSB Slalom-Cup 
Saison 2007
Automobilslalom:
  • 4. Platz Südbayerische DMSB Slalommeisterschaft
_________________________________________

Saison 2008
  • Deutscher Vizemeister Automobilslalom 
  • Bayerischer Slalommeister 
  • Südbayerischer ADAC DMSB Slalom Meister 
  • Niederbayerischer Slalommeister 
  • Deutscher Slalommeister Region Süd 
  • 4. Platz Städte Pokal 
_________________________________________

Saison 2009

  • Südbayerischer ADAC DMSB Slalom Meister 
  • 2. Platz Deutsche Slalom-Teammeisterschaft Region Süd 
  • ADAC Gau Ehrennadel in Silber 
  • 8. Platz Deutsche Slalommeisterschaft Region Süd
_________________________________________

Saison 2010
  • Deutscher Vizemeister Automobilslalom
  • Deutscher Slalommeister Mannschaft "SD Slalom Racing Team"
_________________________________________
Saison 2011
  • 7 von 8 Vorläufe zur Deutschen Slalommeisterschaft gewonnen. 
  • 3. Platz Südbayerische ADAC Slalommeisterschaft
  • Platz 4 in der Deutschen Automobil Slalommeisterschaft
  • Deutscher Slalommeister Mannschaft "SD Slalom Racing Team"
_________________________________________

Saison 2012

  • Zahlreiche Gesamtsiege
  • Klassensiege bei DM Läufe
_________________________________________

Saison 2013
  • Südbayerischer ADAC Clubsport Meister
  • 2. Platz südbayerische DMSB Slalom Meisterschaft
  • Platz 1 und 2 beim "Reinschnuppern" in die NAVC Bergmeisterschaft
_______________________________________
Saison 2014
  • Deutscher Amateur Vize Bergmeister
  • Bayerischer Slalom Meister 2014
  • 2. Platz südbayerische DMSB Slalom Meisterschaft

_________________________________________
Saison 2017
  • 3. Platz südbayerische ADAC Slalom Meisterschaft